Laienspielschar Windischeschenbach mit neuem Streich

„Einen Jux will er sich machen“

Premiere ist am 15.06.2017 im Freilichttheater auf Burg Neuhaus

Windischeschenbach. Die Laienspielschar Windischeschenbach hat sich heuer wieder etwas ganz besonderes für ihre treuen zahlreichen Besucher einfallen lassen. „Einen Jux will er sich machen“, so heißt das neue Theaterstück von Johann Nepomuk Nestroy, unter Bearbeitung und Regie von Hannes Rupprecht, das diesmal im Freilichttheater auf Burg Neuhaus stattfindet.

Von Peter Gattaut – Oberpfalz Echo

Die Geschichte im kurzem Überblick: Der Gewürzkrämer Zangler reist in die Stadt, um heimlich einer Herzenssache nachzugehen. Sein Handlungsgehilfe Weinberl und dessen Lehrling „Christopher“l nutzen dessen Abwesenheit, um ebenfalls in die Stadt zu fahren und sich dort einen Jux zu machen. Als „Zangler“ ihnen unerwartet über den Weg läuft, können sie sich gerade noch in den Modesalon von Madame Knorr flüchten. Sie ahnen nicht, dass Madame Knorr „Zanglers“ Braut ist. In ihrer Bedrängnis gibt sich „Weinberl „als Ehemann einer Kundin, einer Frau von Fischer, aus, die es zufällig wirklich gibt und die gerade bei ihrer Freundin Madame Knorr auf Besuch ist. Diese wundert sich zwar, plötzlich verheiratet zu sein, lässt sich aber aus Neugier auf das Spiel ein.

In einem teuren Restaurant wird das Verwirr- und Versteckspiel noch unübersichtlicher, da sich auch „Zangler“ auf der Suche nach seiner Nichte Marie eingefunden hat, die mit ihrem Liebhaber durchgebrannt ist. „Weinberl“ und „Christopherl“, die dort zusammen mit Madame Knorr und Frau von Fischer ebenfalls anwesend sind, können sich gerade noch unerkannt entfernen. Nach weiteren Verwicklungen bei „Zanglers“ Schwägerin ertappen die Beiden bei ihrer Rückkehr noch zwei Einbrecher. „Zangler“, der nichts von dem Abenteuer der beiden bemerkt hat, ist bei seiner Rückkehr stolz auf seinen „Associe“, der sein Haus so treu bewacht hat.

Kartenvorverkauf startet schon jetzt

Karten gibt es hier online bei ok-ticket und vor Ort bei Elektro Hecht in Windischeschenbach. Die Termine in der Übersicht: 15. Juni, 18. Juni, 23. Juni um 20 Uhr und am 25. Juni um 16 Uhr. Also nix wie hin und Tickets sichern. Das wird wieder ein Erlebnis der besonderen Art, dass man wirklich nicht versäumen sollte.

Mehr Infos auf der Homepage der Laienspielschar Windischeschenbach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s