Inhalt

Nach einem zweitägigen Saufgelage sieht Puntila, ein reicher Gutsbesitzer und Despot, in seinem Chauffeur Matti auf einmal einen „Menschen“ und vertraut sich ihm an. Er sorgt sich, weil er im Zwiespalt steht.

Für die bevorstehende Verlobung seiner Tochter Eva mit einem Attaché müsste er entweder einen Wald oder sich selbst an die Tante des Attachés verkaufen, die ein Faible für ihn hat. Außerdem fürchtet er schon seinen nächsten Anfall „totaler, sinnloser Nüchternheit“ in dem er nicht mehr menschlich sondern rücksichtslos und unfair ist. Um dem entgegen zu wirken beschließt er weiter zutrinken.

Als Kampftrinker heuert sich Puntila die nächstbesten Arbeiter an und verlobt sich mit vier Frühaufsteherinnen. Außerdem will er seine Tochter mit Matti anstatt mit dem langweiligen Attaché verloben. Nüchtern kündigt er die Arbeiter, schmeißt die vier Verlobten von seinem Hof und gibt Matti die Schuld, seiner Tochter den Kopf verdreht zu haben.

Selbst eine vorgetäuschte Affäre zwischen Matti und Eva bringen den Attaché nicht davon ab, zu heiraten. Dieser ist entweder sehr naiv oder zu verschuldet, um von der Hochzeit abzulassen. Eva selbst würde lieber den Matti heiraten als den „dummen Attaché“.

Höhepunkt ist die Verlobungsfeier von Eva und dem Attaché. Puntila beginnt zu saufen, und schmeißt schließlich den Attaché vor allen Leuten vom Hof, weil er seine „Visage“ nicht mehr sehen kann. Anstelle des Attachés soll nun Matti Eva heiraten.

 

Charaktere Darsteller
Puntila, Gutsbesitzer Hannes Rupprecht
Eva Puntila, seine Tochter Renate Schönberger
Matti,  der Chauffeur Siegfried Plödt
Der Ober Wolfgang Unger
Der Richter Hermann Zeitler
Der Attache Matthias Gebhardt
Der Viehdoktor Clemens Schönberger
Die Schmuggleremma Jasmin Wolf
Das Apothekerfräulein Astrid Sittl
Das Kuhmädchen Ramona Schricker
Telefonistin Gabriele Wenisch
Gutsbesitzer Andreas Troppmann
Der Rothaarige Sebastian Zange
Der Kümmerliche Sebastian Plödt
1. Arbeiter Siegfried Windschiegl
2. Arbeiter Karlheinz Budnik
3. Arbeiter Matthias Schönberger
Der Rote Surkkala Eberhard Stöckl
Kaffemädchen Susanne Hartmann
Kaffeegäste Christian Moller
Stefan Smith
Karin Prucker
Kinder Nina Schultes
Josef Schönberger
Simon Schönberger
Viktoria Grimaldi
Annika Prucker
Simon Prucker
…und Prolog Theresa Schönberger
Lisu Amelie Hecht
Fina Brigitte Flieger
Advokat Ludwig Müller
 Probst Gerald Wildgans
Pröbstin Annemarie Zange
 Laina Silvia Sperber
 Gast Wanda Grimaldi
 Gast Renate Prucker
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s