Regisseur

Markus Rupprecht

Nach einem Jahr Pause übernimmtwieder der 21-jährige Markus Rupprecht die Regie. Mit dem „bairischen Hiasl“ gelang ihm ein grandioses Debüt und auch bei der bemerkenswerten Umsetzung von Bertolt Brechts „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ zeigte Markus sein Können. Für die Laienspielschar Windischeschenbach schrieb Markus eigens eine Fassung der Feuerzangenbowle die auf die Naturbühne und ihre Darsteller abgestimmt ist. Der gelernte Schreiner macht zur Zeit seinen Zivildienst in der Pfarrei in Windischeschenbach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s