Inhalt

Völlig verstört betritt an einem nebligen Novemberabend ein junger Mann eine herunter  gekommene Bierwirtschaft an der böhmischen Grenze. Er glaubt im Streit seinen Vater erschlagen zu haben, der ihn von Kindheit an gequält und unterdrückt hat. Statt ihn moralisch zu verurteilen zeigen der Wirt und zwei anwesende Gäste Verständnis und Bewunderung für die Tat. Das ermutigt diesen seine Geschichte auszumalen. Das erste mal in seinem Leben erfährt er Anerkennung. Zudem hat er sich in die Wirtstochter verliebt, die ebenfalls Interesse an ihm zeigt.

Am Höhepunkt seines Ruhmes, den er als Vatermörder errungen hat, taucht der angeblich Tote auf und beginnt das Bild des Helden zu demontieren.

Es kommt zu einem heftigen Streit zwischen den beiden, der damit endet, dass er seinen Vater offenbar wirklich erschlägt.

Doch seine Bewunderer die den Unterschied zwischen einer spannenden Geschichte und einer schmutzigen Tat begreifen, wenden jetzt sich gegen ihn

Charaktere Darsteller
Christoph Johannes Vollath
Der Alte (sein Vater) Hannes Rupprecht
Der Wirtsmichl (Dorfwirt) Gerald Wildgans
Die Wirtsliesl (seine Tochter) Brigitte Flieger
Weber Kathl (eine Witwe) Kerstin Windschiegl
Mesner Sepp Josef Prucker
Jager Kare Karlheinz Budnik
Goaßbock Peter Ludwig Müller
Betty (Dorfmädchen) Theresa Schönberger
Sarah (Dorfmädchen) Daniela Zetzl
Luci (Dorfmädchen) Lena Schulze
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s